Freizeit & Ehrenamt im Stadtteilzentrum Haus am See


Freizeit

Unsere Freizeit- und Begegnungsangebote finden weiterhin, mit verringerter Teilnehmer*innenzahl und unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen, statt. Die Materialien müssen selbst mitgebracht werden, die Teilnahme ist kostenfrei.
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter der Tel.: 030 - 43 72 28 22.


Handarbeitgruppe für Frauen

Bild zeigt Hände, die eine schöne Handarbeit erstellen.

Wir häkeln, stricken, sticken und dekorieren mit Perlen. Frauen, die gerne handarbeiten und andere Frauen kennenlernen wollen, sind herzlich eingeladen.


Leiterin: Aysenur Gülsen

donnerstags von 10.00 – 12.30 Uhr, mit Anmeldung


Strick- und Häkelcafé

Bild zeigt Hände die mit dicker Wolle häkeln.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe, die miteinander häkelt, strickt, plaudert und diskutiert. Für den ersten Termin sind Wolle und Nadeln vorhanden.


Ehrenamtliche Leiterinnen: Ulrike Peter und Fatma Batmanoglu

montags von 10 - 12 Uhr, mit Anmeldung


Nähgruppe für Frauen

Bild zeigt eine Hand die Stoff unter einer Nähmaschine durchführt.

Wir schneidern Blusen, Röcke, Hosen etc. unter Anleitung. Frauen, die gerne nähen und andere kennenlernen möchten, sind herzlich willkommen.

Leiterinnen: Sevda Tasdogu, Schneiderin und Gül Ayar, ehrenamtliche Co-Leiterin
mittwochs von 10.00 – 12.30 Uhr, mit Anmeldung


Malgruppe für Erwachsene

Bild zeigt eine Maler*innen Palette

Für alle, die Lust haben in der Gruppe zu zeichnen und zu malen. Auch für Menschen, die Ideen brauchen und Anregung geben wollen. Mit Anmeldung.


Leiterin: Marlies Schmidt, Diplomingenieurin, Berufspädagogin und autodidaktische Künstlerin
dienstags von 12.00 – 14.30 Uhr


Nachbarschaftstheater

Die Theatergruppe ist ein offenes Angebot für alle Interessierten ab 14 Jahren. Alles, was Sie brauchen, ist Neugierde auf das Spielen und Ausprobieren und auf die Begegnung mit neuen Leuten aus dem Kiez. Im Nachbarschaftstheater bringen wir die Geschichten und Erfahrungen der Teilnehmer*innen auf die Bühne.

 

Leiterin: Klara Domröse

 

donnerstags, 18.30 Uhr - 20.30 Uhr
mit Anmeldung unter Tel.: 0178 92 75 509


Kreativcafé für Frauen in der Markstraße 5

Bild zeigt den Eingang zum Kulturraum M5.
Eingang Kulturraum M5 in der Markstr. 5 in 13409 Berlin

Wir wollen uns gemeinsam mit anderen Frauen treffen, um miteinander zu basteln, stricken und kochen. Manchmal möchten wir auch interessante Bücher oder Artikel vorstellen und miteinander besprechen. Kinder unter 3 Jahren können mitgebracht werden, die Mütter beaufsichtigen sie aber in Eigenverantwortung.


Ehrenamtliche Leiterinnen: Ulviye Dagaslani (Islamwissenschaftlerin) und Rawan Khachab (Pädagogin)

mittwochs von 16.00 – 18.00 Uhr, mit Anmeldung


Ehrenamt

Wir suchen Menschen, die Lust und Interesse haben bei uns mitzuarbeiten. Sie können Familien und Einzelpersonen begleiten und unterstützen. Sie können Kreativ- und Selbsthilfegruppen leiten. Sie können Menschen beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen.

Wir begleiten und beraten Sie und bieten Möglichkeiten zum Austausch über ihre ehrenamtliche Mitarbeit.


Sprachcafé

Bild zeigt zwei Teegläser.

Ein Angebot für Menschen mit und ohne Migrations- oder Fluchthintergrund. Wir treffen uns immer samstags, um uns miteinander in deutscher Sprache zu unterhalten. Bei Tee und Kaffee können wir viel übereinander lernen.


Leiterin:  Rana Barjoud

samstags von 11.30 – 14.00 Uhr, mit Anmeldung


Begegnungscafé

 

Bild zeigt eine lustige Grafik mit Pfeilen und einem Smily.

Bei Kaffee, Tee und Kuchen tauschen wir uns aus und lernen neue Nachbarinnen und Nachbarn kennen. Das interkulturelle Café (pandemiebedingt draußen, mit Feuerschale) ist ein Raum für gegenseitige Unterstützung, Solidarität und Kreativität. Wir wollen gemeinsam Spiele spielen und Kiezaktionen für die Nachbarschaft organisieren.
 
Leiterinnen: Rana Barjoud und Klara Domröse
mittwochs 15 – 17 Uhr, ohne Anmeldung.